Rechtsanwaltskanzlei Hellwig
Rechtsanwaltskanzlei Hellwig

Unsere Rechtsgebiete

Öffentliches Dienstrecht

Öffentliches Dienstrecht im Allgemeinen und Beamtenrecht im Besonderen bilden eine komplexe und durch die Rechtsprechung der Verwaltungs- und der Arbeitsgerichte zusätzlich ausdifferenzierte Rechtsmaterie.

 

Ein effektiver Rechtsschutz setzt nicht nur die sehr gute Kenntnis der einschlägigen Gesetze und Vorschriften voraus, er erfordert auch hohe Sensibilität im Umgang mit Dienstbehörden und ein tiefgehendes Verständnis.

Themen sind:

  • Rechtsschutz gegen Disziplinarverfügungen
  • Konkurrentenstreitverfahren
  • Abwehr oder Durchsetzung einer vorzeitigen Versetzung in den Ruhestand
  • Dienstunfähigkeit
  • Durchsetzung einer Beförderung
  • Änderung dienstlicher Beurteilung
  • Umsetzung, Abordnung, Versetzung
  • Rückforderung von Bezügen
  • Eingruppierungs- und Entgeltfragen
  • Versorgungsbezüge

Hochschulrecht/ Prüfungsrecht

Das Hochschulrecht ist ein Rechtsgebiet aus dem Besonderen Verwaltungsrecht und umfasst die Regelungen im Hochschulwesen.

 

Inhalte des Hochschulrechts innerhalb jeder Einrichtung sind interne Regelungen zur Hochschulverfassung, das Berufungsverfahren sowie die Prüfungsordung.

Themen sind:

  • Prüfungsrecht/Exmatrikulation
  • Hochschulzulassungsrecht/Studienplatzklage
  • Recht der Professoren (Dienstrecht, Einstellungsvoraussetzungen, Berufungsverfahren, Besoldung)
  • Recht des wissenschaftlichen Nachwuchses (Dienstrecht, Promotion, Habitilation, Privatdozentur)
  • Europäisches Wissenschaftlerdienstrecht
  • Binnenrecht der Hochschule
  • Recht der Hochschulmedizin
  • Kooperation von Wissenschaft mit Wirtschaft / Nebentätigkeitsrecht der Hochschullehrer
  • Arbeitsrecht des Hochschulpersonals (Teilzeit, Befristung, Beendigung, Zeugnis)
  • Urheberrecht und Erfindungsrecht des wissenschaftlichen Personals
  • Hochschulfinanzierung etc.

 

Schulrecht

Wir sind auf dem Gebiet des Schulrechts spezialisiert und auf diesem Rechtsgebiet bundesweit erfolgreich tätig. Die anwaltliche Vertretung in schulrechtlichen Verfahren erfordert im Einzelfall beträchtliches Fingerspitzengefühl.

 

Soweit fachliche Wertungen Gegenstand des Streits sind, wie etwa die Überprüfung von Schulzensuren, kommt es darauf an, schon gegenüber der Fachaufsicht bzw. der Widerspruchsbehörde die notwendigen Anstöße zu einer fachlich-inhaltlichen Überprüfung durch die Verwaltung zu geben.

Themen sind:

  • Berufsrecht der Lehrer
  • Schulen in freier Tägerschaft
  • Anspruch auf einen Schulplatz der Wahl
  • Einschulung
  • Bildungsempfehlung
  • Nichtversetzung
  • Schulprüfungen/Leistungsbewertungen
  • Umschulung zu Förderschule/Sonderschule
  • Abiturprüfung
  • Schulformempfehlung
  • Ordnungs- bzw. Disziplinarmaßnahme
  • Sonderpädagogische Förderung etc.

Öffentliches Wirtschaftsrecht

Das Wirtschaftsverwaltungsrecht umfasst diejenigen öffentlich-rechtlichen Rechtsnormen, die staatliche Einheiten zur Einwirkung auf die Wirtschaft berechtigen oder verpflichten oder diese Einheiten zur Einwirkung, Überwachung usw. der Wirtschaft organisieren.

Themen sind:

  • Rechtsstellung und Aufgaben der Bundesbank und Europäischen Zentralbank 
  • Organisation der Wirtschaftsverwaltung
  • (z. B. Industrie - und Handelskammern und die Verbände)
  • Subventionsrecht
  • Gewerberecht
  • Recht der Öffentlichen Unternehmen, insb. das kommunale Wirtschaftsrecht 
  • Vergaberecht
  • Erlaubnis für Luftpersonal
  • Gesundheitsverwaltungsrecht

Sportrecht

Mit dem Begriff Sportrecht wird eine Materie, die die Rechte von oder gegenüber Sportverbänden, Sportvermittlern, Sponoren oder Sportlern betrifft.

 

Der Einfluss des Rechts und damit auch der Juristen auf den Sport hat sich in den letzten Jahren erheblich gesteigert. Das ständig steigende Konfliktpotential im Sport, hauptsächlich hervorgerufen durch wirtschaftliche Interessen, aber auch die generelle Prozessbereitschaft des Einzelnen, führten zu einer vermehrten Inanspruchnahme nationaler, europäischer und internationaler Gerichte.

Themen sind:

  • Verein - und Verbandrechte
  • Verbindlichkeit des Vereins-/Verbandsregelwerks
  • Ordnungs- und Strafgewalt
  • Vermittlungsverträge
  • Sportleistungsverträge
  • "Sponsoring-Verträge"
  • Schäden/Beeinträchtigung
  • Wettbewerbsbestimmungen, Art. 81 und 82 EGV
  • Sportstrafrecht

Internationales Recht

Heutzutage basieren die meisten Interaktionen auf Regelungen und Gesetzen zwischen den Parteien. Durch die Globalisierung wird die Welt kleiner und Verbindungen immer internationaler.

Um diesen Anforderungen auf der legalen Seite gerecht zu werden, werden Juristen benötigt, die sich mit den Gesetzen der ganzen Welt auskennen. Nicht nur bei dem bereits erwähnten Handel zwischen Nationen, sondern auch staatlichen Organisationen unterliegen internationalen Verträgen.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Kontaktieren Sie uns unter +49 341 9628-5510 oder direkt per Kontaktformular.

Kontakt und Terminvereinbarung

Anschrift:


Klostergasse 05 (Paulaner Palais)

04109 Leipzig

 

Kurfürstendamm 194

10707 Berlin - Charlottenburg

 

Bahnhofstrasse 10

CH 8001 Zürich

 

Telefon:

Leipzig: 0341 - 96 28 55 10

Berlin:    030 - 700 159 606

 

Faxnummer:

Leipzig: 0341 - 96 28 55 11

Berlin:    030 - 700 159 510

 

Notfallfax (24 Stunden):

0341  - 5279018

 

E-Mail:

sekretariat@anwaltskanzlei-hellwig.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
09:00 Uhr  bis  16.30 Uhr
 
Freitag        
09:00 Uhr  bis  15:30 Uhr

       

Termine, auch außerhalb der Öffnungszeiten, nach Vereinbarung! 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rechtsanwaltskanzlei Hellwig